[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Stadt Braubach.

Veranstaltungen; Bürgerpreisverleihung 2012 :

RHEIN-LAHN-KREIS.

Zur Ehrung der Jubilare aus dem Jahr 2011 und der Verleihung des Bürgerpreises 2012 der SPD Rhein-Lahn am Montag, dem 23. April 2012 um 19:00 Uhr im Ratssaal der Stadthalle in Nassau laden wir Sie recht herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 12.04.2012

Zur Information über neue Projekte im AWO-Seniorenzentrum in Diez findet mit dem Leiter Helmut Hannappel und dem Kreisvorstand der SPD Rhein-Lahn unter Leitung des Kreisvorsitzenden Frank Puchtler, Vorsitzender des Landtagshaushalts-und Finanzausschuss, ein Ortstermin im Diezer AWO-Centrum statt.

Zum Termin am

Dienstag, 03. April 2012 um 19:00 Uhr
im AWO-Seniorenzentrum, Am Christiansweg in Diez


laden wir Sie recht herzlich ein und freuen uns über Ihre Teilnahme.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 26.03.2012

Staatsminister Dr. Carsten Kühl vom Ministerium der Finanzen kommt als Ehrengast zum Neujahrsempfang am

Dienstag, dem 24. Januar 2012 um 19.30 Uhr
in das Dorfgemeinschaftshaus nach Himmighofen

zu dem MdL Frank Puchtler und die SPD im Blauen Ländchen alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich einladen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 16.01.2012

Staatsminister Roger Lewentz vom Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur kommt als Ehrengast zum Neujahrsempfang am

Mittwoch, dem 25. Januar 2012 um 19.30 Uhr
in das Dorfgemeinschaftshaus nach Geilnau

zu dem MdL Frank Puchtler und die SPD Gemeindeverband Diez alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich einladen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 16.01.2012

Veranstaltungen; Dritte Emser Gespräche :

Die energiepolitischen Zielvereinbarungen liegen vor. Im Jahre 2022 soll in der Bundesrepublik Deutschland das letzte Kernkraftwerk vom Netz gehen. Die rot-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat sich zum Ziel gesetzt, den in Rheinland-Pfalz verbrauchten Strom bis 2030 bilanziell zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu gewinnen. Das bedeutet, dass auf allen Ebenen ehrgeizig an der Energiewende gearbeitet werden muss. Vor diesem Hintergrund suchen wir im Rahmen der Dritten Emser Gespräche den Gedankenaustausch zur

Energieversorgung – Globale Verantwortung, lokales Handeln.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 07.10.2011

- Zum Seitenanfang.